ArtMag by Deutsche Bank Deutsche Bank Gruppe  |  Verantwortung  |  Kunstprogramm  |  Deutsche Bank KunstHalle  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Youtube Play: Shortlist bekannt gegeben
Ayse Erkmens Projekt für das Witte de With
Das Deutsche Guggenheim Summer Special
Villa Romana-Preisträger 2011 nominiert
Wangechi Mutu im Brüsseler WIELS
Deutsche Bank Hauptsponsor des Londoner CREATE Festivals
Juan Sajid Imao gewinnt Künstlerwettbewerb der Deutsche Knowledge Services
Deutsche Bank Awards 2010
Cai Guo-Qiangs Head On im National Museum of Singapore
Guggenheim Foundation und YouTube initiieren Online-Biennale
Villa Romana-Preisträger in Berlin und La Spezia
Thomas Neumann mit dem Bergischen Kunstpreis ausgezeichnet

drucken

weiterempfehlen
Wölfe in Singapur
Cai Guo-Qiangs Head On im National Museum



Berlin, New York, Bilbao, Peking, Taipeh und jetzt Singapur: Cai Guo-Qiangs Head On begeistert das Kunstpublikum weltweit. Der in New York lebende Künstler lässt für seine eindrucksvolle Installation 99 lebensgroße Wölfe gegen eine Mauer aus Glas stürmen. Scheinbar unaufhaltsam drängen die Raubtiere voran, überschlagen sich, um dann gegen die durchsichtige Barriere zu prallen. Zwar ist Cais für die Sammlung Deutsche Bank konzipierte Arbeit von Berlin und seiner Geschichte inspiriert, doch ihre Botschaft ist allgemeingültig – ganz unabhängig vom kulturellen Kontext. "Ich wollte die universelle menschliche Tragödie abbilden", so der Künstler in einem Interview mit ArtMag, „die aus diesem blinden Vorwärtsstürmen resultiert, auf der Kompromisslosigkeit, mit der wir versuchen, unsere Ziele durchzusetzen.“

Premiere feierte Head on 2006 im Deutsche Guggenheim, wo die Installation zusammen mit dem Video Illusion II und der wandgroßen Schießpulver-Zeichnung Vortex zu sehen war. Im National Museum of Singapore sind jetzt alle drei Teile der Berliner Schau zu sehen. Das Video zeigt eine von Cais Pyro-Inszenierungen, für die er in Berlin ein kleines Haus in einem schillernden Feuerwerk aufgehen ließ. Der sich langsam verdunkelnde Abendhimmel bildet den Hintergrund für ein faszinierendes Spektakel: in bunten Kaskaden explodiert das Feuerwerk und das Haus geht in Flammen auf. Auch Vortex entstand vor Ort in Berlin – im Atrium des Gebäudes der Deutschen Bank Unter den Linden. Die Schießpulverzeichnung zeigt die Silhouetten eines Wolfsrudels, das sich zu einem riesigen Wirbel formiert. Nachdem die Wölfe von Head on in Berlin den White Cube des Deutsche Guggenheim eroberten und im New Yorker Solomon R. Guggenheim Museum die ikonische spiralförmige Rampe hinauf stürmten, präsentiert sich das energiegeladene Raubtierrudel in Singapur in einem ganz neuen Ambiente: für die aktuelle Präsentation wurde der Galerieraum des National Museum in dramatisches Schwarz getaucht.

Cai Guo-Qiang: Head On
2. Juli – 31. August 2010
National Museum of Singapore




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
Being Singular Plural im Deutsche Guggenheim / Chitra Ganesh: Subversive Mythen / ArtMag-Umfrage: Sind die neuen Finanzplätze auch die neuen Kunstplätze? / Neues Wohnen: Mike Bouchet in der Frankfurter Schirn / Dayanita Singh: Ein Ticket zur Freiheit / Positionen indischer Gegenwartskunst / Samuel Fossos Selbstporträts / Multiple Identitäten: Ein Interview mit Jürgen Klauke
On View
Hommage an eine Metropole: Berliner Bilder in der Kunsthalle Koidl / Nach großem Erfolg in Argentinien: Beuys and Beyond jetzt in Mexico City / Wings II im Kunstraum Deutsche Bank / Being Singular Plural / Then & Now: Abstrakte Kunst aus Lateinamerika in der 60 Wall Gallery / Beuys and Beyond in Buenos Aires: Sammlung Deutsche Bank im Dialog mit argentinischer Gegenwartskunst / Jubiläum in Luxemburg: Sammlung Deutsche Bank zeigt internationale Gegenwartskunst
Presse
Presse zu Beuys and Beyond in Buenos Aires / Wangechi Mutu im Deutsche Guggenheim
Impressum  |  Rechtliche Hinweise  |  Zugänglichkeit
Copyright © 2016 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++