eine Ausgabe zurück <<

Ausgabe
13


>> eine Ausgabe weiter
Der Kunstkalender der Deutschen Bank sucht sich seine Motive ausschließlich in der weltweit größten Kunstsammlung eines Unternehmens. Künstlerin des Jahres ist Miwa Yanagi.
Die Deutsche Bank ist Sponsor der Ausstellung "Das MoMA in Berlin", die von der Kunstwelt mit Ungeduld erwartet wird. Sie zeigt zentrale Werke des 20. Jahrhunderts.
Die Londoner Tate Modern widmet Sigmar Polke seine erste große Einzelschau in Großbritannien. Polke zeigt neue Techniken - und seinen alten Witz.
William Kentridge wurde mit dem Goslarer Kaiserring ausgezeichnet. Im Jahr 2005 ist er Auftragskünstler des Deutsche Guggenheim.
Was macht den Menschen aus? In der Kunsthalle Tübingen zeigt die Ausstellung "Man in the Middle - Menschenbilder" das sich wandelnde Menschenbild des 20. Jahrhunderts.
Die New Yorker Retrospektive "James Rosenquist" präsentiert auch sein Monumentalbild zur Wiedervereinigung aus der Sammlung Deutsche Bank. Ein Interview mit dem Künstler.
Kein Pop, sondern Zivilisationskritik, meint die Presse über Tom Sachs' Installation "Nutsy's" in der Deutsche Guggenheim
Wie bestückt man ein fast transparentes Gebäude mit Kunst? Beim Frankfurter ibc geht die Deutsche Bank neue Wege.
Ab sofort geöffnet!
Abonnieren Sie db artmag.