eine Ausgabe zurück <<

Ausgabe
17


>> eine Ausgabe weiter
"Das MoMA in Berlin" zeigt 200 Meisterwerke des 20. Jahrhunderts: Oliver Koerner von Gustorf über große Ausstellungen der Moderne, die das MoMA zum Mythos machten
Malen als Endspiel: Oliver Koerner von Gustorf über die apokalytisch - schönen Landschaften des britischen Malers Nigel Cooke, die zur Zeit in der Tate Britain zu sehen sind
Tagebücher einer Welt ohne Erinnerungen: Der italienische Videokünstler Fabrizio Plessi stellt seine "Traumwelt" im Berliner Martin-Gropius-Bau aus
Die TEFAF in Maastricht ist die bedeutendste Messe für Kunsthandel und Antiquitäten: Die Deutsche Bank ist als Co- Sponsor dabei
Miwa Yanagi verbindet in Frauenporträts die moderne japanische Realität mit surrealen Utopien: bis 28. März können sie noch im Deutsche Guggenheim besichtigt werden
Von der Deutschen Bank als exklusivem Sponsor unterstützt, verwandelt sich noch bis zum 19. 9. 2004 Mies van der Rohes Neue Nationalgalerie in "Das MoMA in Berlin"
Gelungene Inszenierungen der Zukunft und Applaus für die Rückkehr der Moderne: Die Presse zu Miwa Yanagi im Deutsche Guggenheim und "Das MoMA in Berlin"
MoMA-Shop: Maria Morais spricht mit Jörg Klambt über Kunst, Kaufrausch und den Run auf Designerstücke in der Ausstellung "Das MoMA in Berlin"
Ab sofort geöffnet!
Abonnieren Sie db artmag.