eine Ausgabe zurück <<

Ausgabe
18


>> eine Ausgabe weiter
Mit ihren Gemälden von Freunden, historischen Gestalten und Pophelden ist Elizabeth Peyton der Shooting Star der diesjährigen Whitney Biennale in New York
"Das MoMA in Berlin" widmet den Vertretern des Abstrakten Expressionismus eine eigene Abteilung: Harald Fricke über den Triumph amerikanischer Kunst im Kalten Krieg
Im Mai ist die Deutsche Bank Art mit einem eigenen Stand auf der Art Frankfurt vertreten / Deutsche Bank sponsort die Londoner Frieze Art Fair
Freier Eintritt für Bürger der neuen EU Staaten im Deutsche Guggenheim / Sugimoto und Holbein in Frankfurt / Parastou Forouhar in Berlin
Das Deutsche Guggenheim in Berlin zeigt vom 17. April bis zum 9. Juli 2004 mit "Global Groove 2004" eine Übersichtsausstellung des Videokünstlers Nam June Paik
Westliche Abstraktion und japanische Popkultur: Bis zum 8. Juni zeigt die Deutsche Bank New York im Gebäude 60 Wall Street Siebdrucke des britischen Künstlers Carl Fudge
Nach knapp sechs Wochen Laufzeit mit enorm hohen Besucherzahlen hat sich "Das MoMA in Berlin" bereits zum Ereignis des Jahres entwickelt
John Hanhardt und Caitlin Jones vom New Yorker Guggenheim Museum haben "Global Goove 2004" für Berlin kuratorisch betreut
Ab sofort geöffnet!
Abonnieren Sie db artmag.