Made in Italy

Premiere in Mailand: Die "DB Collection Italy" im neuen Hauptsitz der Deutschen Bank ist eröffnet. Zu sehen gibt es hintergründige Installationen, delikate Zeichnungen, großformatige Fotografien. Die über siebzig Arbeiten von Kunststars und Newcomern beschäftigen sich mit Italien - eine Hommage an das Land der Sehnsucht. Begleiten Sie Tim Ackermann auf seinem exklusiven Rundgang.


Am Meer: Massimo Vitali

Braun gebrannte Latin Lover, verliebte Paare, Großfamilien, tobende Kinder - wie Ölsardinen drängen sich die Urlauber auf Massimo Vitalis Strandpanoramen. Die Freizeitrituale der Massengesellschaft lassen sich hier genauestens studieren. Seine Arbeit "Madima Wave" ist eines der Highlights der Kunstausstattung der Deutschen Bank in Mailand. Achim Drucks stellt den italienischen Fotografen vor.


Reale Romantik: Alberto Garutti

Alle Künstler wollen ins Museum. Aber Alberto Garutti zeigt seine Arbeiten lieber auf Straßen und Plätzen. Er verpasst maroden Gebäuden frische Fassaden und lässt Straßenlaternen aufleuchten, wenn ein Kind geboren wird. Stets überrascht der italienische Künstler mit seinen Vorschlägen zur Verbesserung der Welt. Tim Ackermann stellt Garutti und seine neue Auftragsarbeit für Mailand vor.


Interview Angelika Stepken

Vorletztes Jahr feierte die Villa Romana ihr 100-jähriges Bestehen. Jetzt startet das traditionsreiche Künstlerhaus mit neuer Leiterin und neuem Programm durch. Angelika Stepken beabsichtigt, der Villa mit Ausstellungen und einer internationalen Vernetzung ein schärferes Profil zu geben. Oliver Koerner von Gustorf hat sich mit der engagierten Kuratorin über ihre Pläne und Projekte unterhalten.


Italia Now

In Juni beginnt die Biennale in Venedig. Ein Event, der die Besucher internationale Positionen zeitgenössischer Kunst ganz unmittelbar erleben lässt. Doch wie sieht es in der Kunstszene im Heimatland der Biennale aus? Zur Eröffnung der Sammlung Deutsche Bank Italien widmet sich die neue Ausgabe von db artmag der aktuellen Kunst aus dem Mittelmeerland +++ Im boomenden Mailänder Vorort Bicocca steht die neue Zentrale der Deutschen Bank in Italien. Gerade wurde dort die Sammlung Deutsche Bank Italien erstmals präsentiert. Ihr zentrales Thema: die Auseinandersetzung mit Italien. Ein Rundgang durch die Ausstellung +++ Heiß brennt die Sonne, weiß schimmert der Sand, blau strahlt das Meer. Trotzdem sind Massimo Vitalis Strandbilder alles andere als Postkartenidyllen. Dazu drängen sich viel zu viele Touristen auf seinen gestochen scharfen Großformaten +++ Alberto Garutti sucht mit seinen Installationen stets die Verbindung zum wahren Leben. Für die Deutsche Bank Zentrale in Mailand hat er ein neues Kunstwerk geschaffen – neun Bänke, die den Angestellten als Ruhezonen dienen. Doch erst wenn die Lichter in den Büros erlöschen, zeigen sie ihr wahres Gesicht +++ Sie ist das traditionsreichste Kunstförderprojekt der Deutschen Bank. Nach umfassender Sanierung startet die Villa Romana in Florenz nun mit einer neuen Leiterin durch. Ein Gespräch mit Angelika Stepken über ihre Pläne.