eine Ausgabe zurück <<

Ausgabe
43


>> eine Ausgabe weiter
Früher Janis Joplin, heute Jay-Z und andere Rapper: Dass die Wahl der Musik so wichtig ist wie die Wahl der Pinsel, erzählt Brice Marden im Gespräch.
In Dubrovnik fand zur Eröffnung von 'Your black horizon Art Pavilion' von Olafur Eliasson und David Adjaye ein Symposion zu Kunst und Architektur statt.
Am 6. Juli ist Harald Fricke gestorben. Als Redakteur der 'taz' und als Kritiker hat unser Freund und Kollege Maßstäbe gesetzt - auch für db artmag.
Deutsche Bank sponsert Londoner Frieze Art Fair 2007 und vergibt in Russland erstmalig den 'Kandinsky Prize' für zeitgenössische Kunst.
Er widmete seine Bilder Patti Smith und Bob Dylan. Später malte er tanzende Musen in verschlungenen Linien: die grandiose Brice- Marden-Retrospektive im Hamburger Bahnhof
Blind Date Istanbul - Neue Arbeiten der Sammlung Deutsche Bank im Sabanci Museum / Matthew Barney und Joseph Beuys in der Peggy Guggenheim Collection in Venedig
Kontroverse um 'Oil': Die Presse entdeckt in Isa Genzkens Biennale- Beitrag 'Alpträume von makaberer Schönheit', und findet das 'beklemmend' oder 'zum Heulen schön'.
Denkmal für lesbischen Liebestod: Die New Yorker Künstlerin Patricia Cronin sucht in Rom Spuren der berühmten und auch ein bisschen berüchtigten Bildhauerin Harriet Hosmer
Ab sofort geöffnet!
Abonnieren Sie db artmag.