Joseph Beuys und seine Schüler

Epigonen? Nein danke! Als Professor an der Düsseldorfer Kunstakademie ermutigte Joseph Beuys seine Studenten immer, ihren eigenen Weg zu gehen. Die Schau "To be a teacher is my greatest work of art" präsentiert jetzt rund 150 Arbeiten von Beuys und seinen bedeutendsten Schülern aus der Sammlung Deutsche Bank. Achim Drucks stellt die aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Ahlen vor


Vik Muniz - Kunst in den Favelas

Malen im Schatten des Drogenkartells: Der brasilianische Kunststar Vik Muniz hat in den Favelas von Rio de Janeiro eine Kunstschule gegründet und beschäftigt Straßenkinder in seinem Atelier. Für seine "Pictures of Junk" schaffen sie Gemälde der Alten Meister noch einmal neu - recycelt aus den Abfällen der Stadt. Morgan Falconer hat Vik Muniz in New York zum Interview getroffen.


Ayse Erkmens Interventionen

Sie lässt Skulpturen fliegen und schickt Fähren über den Erdball: Ayse Erkmen wurde mit spektakulären Kunstaktionen bekannt. Für ihre Werkschau in Berlin mussten sehr viele ihrer temporären Interventionen neu geschaffen werden - Remix statt Retrospektive. Doch das passt zur türkischen Künstlerin: Der Kern ihrer Kunst ist das Konzept - eine Haltung, die sie auch ihren Studenten vermittelt.


Deutsche Pop Art: Thomas Bayrle

Künstler im Unruhestand: Thomas Bayrle ging vor sechs Jahren in Rente. Seitdem hat der ehemalige Dozent der Frankfurter Städel-Schule so viel Arbeit wie nie zuvor. Bayrle hat Kunstmarktlieblinge wie Tobias Rehberger oder Thomas Zipp ausgebildet und ist dabei selbst zum Star geworden. Im Gespräch mit Daniel Völzke erzählt er von seinen Studenten - die ihn viel besser verstehen als seine Generation.


Artists as Teachers

"To be a teacher is my greatest work of art." Diese programmatische Aussage von Joseph Beuys belegt, wie wichtig ihm seine Tätigkeit als Professor an der Düsseldorfer Kunstakademie war. Das Zitat liefert auch den Titel einer Schau der Sammlung Deutsche Bank, die Arbeiten von Beuys Werken seiner Schüler gegenüberstellt. Aus diesem Anlass ist diese Ausgabe von db artmag dem Thema "Künstler als Lehrer" gewidmet +++ An der Akademie ermutigte Joseph Beuys seine Studenten stets, ihren individuellen Weg zu gehen. Jetzt zeigt "To be a teacher is my greatest work of art" 150 Papierarbeiten von Beuys und seinen bedeutendsten Schülern aus der Sammlung Deutsche Bank. Achim Drucks über die Schau im Kunstmuseum Ahlen +++ Der brasilianische Kunststar Vik Muniz hat in den Favelas von Rio de Janeiro eine Kunstschule gegründet und beschäftigt Straßenkinder in seinem Atelier. Morgan Falconer hat Muniz zum Interview getroffen +++ Thomas Bayrle ging zwar vor sechs Jahren in Rente. Doch der ehemalige Dozent der Frankfurter Städel-Schule ist international so gefragt wie nie zuvor. Daniel Völzke über den deutschen Pop-Art-Pionier +++ Für ihre Werkschau in Berlin musste Ayse Erkmens viele ihrer temporären Installationen neu erschaffen. Das passt gut zur Strategie der Künstlerin: Der Kern ihrer Arbeiten ist das Konzept - eine Haltung, die sie auch ihren Studenten vermittelt hat.