Deutsche Bank Gruppe  |  Gesellschaftliche Verantwortung  |  Sammlung Deutsche Bank  |  Deutsche Guggenheim  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Bergischer Kunstpreis
Tony Cragg neuer Rektor der Düsseldorfer Kunstakademie
Isa Genzken in der Whitechapel Gallery
Carsten Nicolais Skulptur für Tokio
Altniederländische Malerei jetzt in Berlin

drucken

weiterempfehlen
Tony Cragg neuer Rektor der Düsseldorfer Kunstakademie


Jetzt ist es amtlich: Tony Cragg übernimmt ab dem Sommersemester als Nachfolger von Markus Lüpertz die Leitung der Düsseldorfer Kunstakademie. Die renommierte Hochschule ist für den 1949 geborenen Bildhauer vertrautes Terrain. Er bekleidete hier bereits von 1988 bis 2001 eine Professur und ist heute einer der Prorektoren. Doch blickt man seinem Amtsantritt gespannt entgegen - war Lüpertz doch zunehmend in Kritik geraten, weil er einseitig auf klassische Disziplinen wie Malerei setzte. Dass es mit Christopher Williams nur einen Hochschullehrer für den Bereich Foto/Video gibt, wurde jüngst von Düsseldorfer Fotografen wie Andreas Gursky massiv kritisiert. Wie es unter der Leitung von Cragg weitergehen wird, ist bislang noch Gegenstand von Spekulationen.

Zumindest in seiner Arbeit lässt sich der Turner-Preisträger und mehrfache documenta-Teilnehmer weder auf Stil noch Material festlegen. Neben Bronze, Stein oder Gips arbeitet er mit modernen Kunststoffen wie Fiberglas oder Kevlar. Ende der siebziger Jahre wird Cragg mit Assemblagen aus Zivilisationsmüll international bekannt. Seit den Neunzigern entstehen biomorphe Formen, die auf dem Boden lagern. Immer wieder hat sich der Brite intensiv mit den Naturwissenschaften auseinandergesetzt. So auch in seiner monumentalen Skulptur Secretions (1998) aus der Sammlung Deutsche Bank. Sie hat im Foyer des Winchester House, dem Londoner Hauptsitz der Bank, einen prominenten Platz gefunden. Tausende von weißen Plastikspielwürfeln setzen sich hier wie Moleküle zu organischen Formen zusammen. Mit ihren flirrenden Oberflächen scheinen sie sich in einer beständigen Verwandlung zu befinden.

Wie sich die Kunsthochschule wandeln wird, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall tritt Cragg einen verantwortungsvollen Posten an. Peter Doig, Albert Oehlen, Tal R., Georg Herold, Rita McBride, Rosemarie Trockel, Hubert Kiecol: so imposant wie die Liste der Professoren ist auch der Ruf der Düsseldorfer Akademie. Trotz aller Kritik zählt sie neben der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg und der Städelschule in Frankfurt am Main zu den angesehendsten Kunsthochschulen in Deutschland.




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
Boris Mikhailovs inszenierter Realismus / Audrey Flack: Breaking the Rules / Wirklich nette Jungs: Galerist Louis K. Meisel über die Fotorealisten / Doppelter Blick: Zoe Leonard / Subtile Irritationen: Benjamin Yavuzsoys Video-Performances / Postcards from Indonesia: Neuankäufe der Sammlung Deutsche Bank / Exkursion in die Glanzzeiten des Fotorealismus
On View
Picturing America im Deutsche Guggenheim / Immigrant Artists in der 60 Wall Street Gallery / Deutsche Bank Luxembourg zeigt Joseph Beuys und seine Schüler
Presse
Eine längst überfällige Rehabilitierung: Pressestimmen zu Picturing America / Moment des Aufbruchs: Der Meister von Flémalle und Rogier van der Weyden
Impressum  |   Rechtliche Hinweise  |   Zugänglichkeit  |   Datenschutz  |   Cookie Notice
Copyright © 2012 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++