Deutsche Bank Gruppe  |  Gesellschaftliche Verantwortung  |  Sammlung Deutsche Bank  |  Deutsche Guggenheim  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Leipzig und München feiern Neo Rauch
Tobias Rehberger im MAK
Wangechi Mutu – Artist of the Year 2010
Die Vip-Lounge der Deutschen Bank auf der TEFAF
Warschau trifft Berlin: Early Years in den Kunstwerken
Collection Tours gestartet

drucken

weiterempfehlen
Im Bus zur Kunst
Start der Collection Tours



Anfang März ist es so weit: Im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 starten die ersten Busse der Collection Tours. Das innovative Vermittlungsprojekt der 20 RuhrKunstMuseen wird von der Deutschen Bank ermöglicht. Mehr als 20.000 Kinder und Jugendliche aus dem Ruhrgebiet sowie mehrere tausend Erwachsene können in den Museen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts erleben.

Eine Flotte speziell designter Busse bringt die Besucher zu den RuhrKunstMuseen, die mit ihren herausragenden Sammlungen wichtige Impulse für das kulturelle Leben des Ruhrgebiets geben. Die Idee der Collection Tours basiert auf der überwältigenden öffentlichen Resonanz auf die Kölner Kunstinitiative Wallraf der Museumsbus, die Schulklassen abholt und bereits auf der Fahrt zum Wallraf-Richartz-Museums auf die Kunst einstimmt. Für die gemeinsam mit dem Museum initiierte Aktion wurde die Deutsche Bank Stiftung 2008 mit dem Deutschen Kulturförderpreis ausgezeichnet.

Bei den Collection Tours sind Schüler des Ruhrgebiets unter dem Motto Zweimal Kunst und zurück eingeladen, das Museum ihrer Heimatstadt sowie ein weiteres RuhrKunstMuseum zu erkunden. Für die Kinder und Jugendlichen sind die Fahrten, die Museumsbesuche und die Veranstaltungen kostenfrei. Die Tour Ost/West wendet sich an Erwachsene. Auf insgesamt 12 verschiedenen Routen werden samstags unterschiedliche Museen angesteuert. So macht etwa die Nachtfahrt zur Lichtkunst Station in der Situation Kunst in Bochum, im Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna und im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl. Die Reisegespräche beziehen sich auf das Ausstellungsprojekt Mapping the Region. Die Fahrten werden von einen Kunstvermittler und sowie einem weiteren Experten begleitet. Dabei stehen unterschiedliche Themen im Fokus: So dreht sich die erste Tour Stadt, Land, Kanal um das Thema Landschaftsgestaltung.

Buchung über das Projektbüro Collection Tours
Telefon: + 49 (0)201 88 45 777
E-Mail: info@collectiontours.de




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
Ivan Navarros aufgeladener Minimalismus / Beuys and Beyond: Sammlung Deutsche Bank in Lateinamerika / Mythen, Monstren, Mutationen: Ein Besuch bei Dr. Lakra / Keine Angst vor Schönheit: Beatriz Milhazes / Uwe Lausen: Tatort Wohnzimmer / Zwischen Aufbruch und Rückbesinnung: Whitney Biennale 2010 / Wangechi Mutu: Zwischen Schönheit und Schrecken / Entmaterialisiertes Sehen: Ein Gespräch mit Eberhard Havekost
On View
Beuys and Beyond: Werke aus der Sammlung Deutsche Bank im Dialog mit chilenischer Gegenwartskunst / Jubiläum in Luxemburg: Sammlung Deutsche Bank zeigt internationale Gegenwartskunst / Utopia Matters im Deutsche Guggenheim / Anish Kapoors Memory im New Yorker Guggenheim Museum / Imi Knoebel in New York / Mathias Poledna im Portikus
Presse
Künstlerin des Jahres: Die Presse zur Auszeichnung von Wangechi Mutu / Die Presse über Utopia Matters im Deutsche Guggenheim
Impressum  |   Rechtliche Hinweise  |   Zugänglichkeit  |   Datenschutz  |   Cookie Notice
Copyright © 2012 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++