ArtMag by Deutsche Bank Deutsche Bank Gruppe  |  Verantwortung  |  Kunstprogramm  |  Deutsche Bank KunstHalle  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Youtube Play: Shortlist bekannt gegeben
Ayse Erkmens Projekt für das Witte de With
Das Deutsche Guggenheim Summer Special
Villa Romana-Preisträger 2011 nominiert
Wangechi Mutu im Brüsseler WIELS
Deutsche Bank Hauptsponsor des Londoner CREATE Festivals
Juan Sajid Imao gewinnt Künstlerwettbewerb der Deutsche Knowledge Services
Deutsche Bank Awards 2010
Cai Guo-Qiangs Head On im National Museum of Singapore
Guggenheim Foundation und YouTube initiieren Online-Biennale
Villa Romana-Preisträger in Berlin und La Spezia
Thomas Neumann mit dem Bergischen Kunstpreis ausgezeichnet

drucken

weiterempfehlen
Geister in Solingen
Thomas Neumann mit dem Bergischen Kunstpreis ausgezeichnet



Schwarze Silhouetten bewegen sich durch eine imaginäre Stadtlandschaft, begleitet von den mystisch wirkenden Klängen einer Bambusflöte. In Thomas Neumanns Installation Geister - Ghosts verbinden sich Fotografie, Video und Musik zu einer poetischen Auseinandersetzung mit dem Phänomen der japanischen Megacity. Der Meisterschüler von Thomas Ruff setzt dabei die technisch geprägte Gegenwart in Beziehung zur traditionellen japanischen Kultur mit ihren Ausdrucksformen wie Theater, Schattenspiel und Musik. Jetzt ist die Arbeit des Düsseldorfer Foto- und Medienkünstlers mit dem Bergischen Kunstpreis 2010 ausgezeichnet worden. Der mit 3.500 Euro dotierte Preis wird von der Deutschen Bank gesponsert.

Die Jury hat Thomas Neumann aus einer Shortlist von 14 Künstlern ausgewählt, die alle im Rahmen der 64. Bergischen Kunstausstellung im Kunstmuseum Baden vorgestellt werden. Das Ausstellungshaus in Solingen präsentiert in dieser Schau Arbeiten von Künstlern, die in der Region verwurzelt sind, darunter auch viele Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf. Ziel des Projekts ist es, den innovativsten und interessantesten Positionen eine Plattform zu bieten, um ihre Werke einem breiten Publikum vorzustellen. Thomas Neumann, 1975 in Cottbus geboren, ist bereits seit 2004 in der Sammlung Deutsche Bank vertreten. Auf Empfehlung von Thomas Ruff nahm er damals an einer Ausstellung teil, die die Bank in Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Akademie veranstaltete. Schon zu diesem frühen Zeitpunkt seiner Laufbahn überzeugte Neumann mit einer ganz eigenen bildnerischen Verschränkung von Tradition und Gegenwart, Realität und Fiktion.

64. Bergische Kunstausstellung
25.06. – 19.09.2010
Kunstmuseum Baden, Solingen-Gräfrath

Vom 03.07. bis 19.09.2010 findet eine weitere Ausstellung aller beteiligten Künstler in der Galerie der Stadt Remscheid statt.




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
Being Singular Plural im Deutsche Guggenheim / Chitra Ganesh: Subversive Mythen / ArtMag-Umfrage: Sind die neuen Finanzplätze auch die neuen Kunstplätze? / Neues Wohnen: Mike Bouchet in der Frankfurter Schirn / Dayanita Singh: Ein Ticket zur Freiheit / Positionen indischer Gegenwartskunst / Samuel Fossos Selbstporträts / Multiple Identitäten: Ein Interview mit Jürgen Klauke
On View
Hommage an eine Metropole: Berliner Bilder in der Kunsthalle Koidl / Nach großem Erfolg in Argentinien: Beuys and Beyond jetzt in Mexico City / Wings II im Kunstraum Deutsche Bank / Being Singular Plural / Then & Now: Abstrakte Kunst aus Lateinamerika in der 60 Wall Gallery / Beuys and Beyond in Buenos Aires: Sammlung Deutsche Bank im Dialog mit argentinischer Gegenwartskunst / Jubiläum in Luxemburg: Sammlung Deutsche Bank zeigt internationale Gegenwartskunst
Presse
Presse zu Beuys and Beyond in Buenos Aires / Wangechi Mutu im Deutsche Guggenheim
Impressum  |  Rechtliche Hinweise  |  Zugänglichkeit  |  Datenschutz  |  Cookie Notice
Copyright © 2016 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++