Deutsche Bank Gruppe  |  Gesellschaftliche Verantwortung  |  Sammlung Deutsche Bank  |  Deutsche Guggenheim  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Kunst privat!
The Last Grand Tour im Museum of Cycladic Art
VIP-Lounge der Deutschen Bank auf der TEFAF
Yukako Ando erhält Bergischen Kunstpreis der Deutschen Bank
Eugen Schönebeck in der Frankfurter Schirn
Urban Utopia: Sammlung Deutsche Bank Hong Kong eröffnet
Die Villa Romana-Preisträger 2011 präsentieren sich in Florenz
Imi Knoebel in Den Haag

drucken

weiterempfehlen
Kunst privat!
Hessische Unternehmen präsentieren ihre Kunstsammlungen



Ein Wochenende für die Kunst: Am 28./29. Mai 2011 laden rund 30 hessische Unternehmen und wirtschaftsnahe Institutionen alle Kunstinteressierten ein, ihre nur selten öffentlich zugänglichen Sammlungen zu erleben. Bereits zum siebten Mal ermöglicht die Initiative Kunst privat! auch dieses Jahr wieder Einblicke in das vielfältige Kunstengagement und die Sammlungsphilosophie der Unternehmen, zu denen auch die Deutsche Bank zählt. Im Frankfurter Hauptsitz begegnet das Publikum junger Kunst aus allen Kontinenten. "Wir freuen uns, das neue Kunstkonzept unserer modernisierten Unternehmenszentrale und damit das innovative Potenzial der Gegenwartskunst einer noch breiteren Öffentlichkeit vorzustellen", erklärt Friedhelm Hütte, Global Head of Art, Deutsche Bank. "Hier in den Frankfurter Türmen ist eine neue Generation internationaler Künstler eingezogen, die einen einzigartigen Einblick in die Kunst der Welt bietet."

Jede Etage der Deutsche Bank-Türme ist einem Künstler gewidmet. Insgesamt sind rund 100 internationale Positionen aus über 40 Ländern zu sehen. Gegliedert ist die Kunstausstattung nach Regionen: Während in Turm A die junge Avantgarde aus Deutschland und Europa präsentiert wird, sind in Turm B Künstler aus Asien, Amerika, Nahost und Afrika zu erleben. Die Sammlung Deutsche Bank in Frankfurt lädt ein zum Dialog mit Künstlern und ihren Werken – und gewährt zugleich Einblicke in ganz unterschiedliche Lebenswelten rund um den Globus.

Kunstführungen in der Deutschen Bank:
Samstag, 28. Mai 2011, 12:00, 14:00, 16:00 und 18:00 Uhr
Sonntag, 29. Mai 2011, 12:00, 14:00, 16:00 und 18:00 Uhr
Anmeldungen bis 25.Mai auf www.kunstprivat.info oder:
Deutsche Bank AG, Zentrale
Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main
069 910 46510
Mailbox.kunst@db.com
Hinweis: Bitte Personalausweis/Reisepass mitbringen




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
Die "Künstlerin des Jahres" 2011 im Deutsche Guggenheim / "Yto Barrada ist eine Allround-Kulturproduzentin" - Ein Gespräch mit Andrée Sfeir-Semler / Erfolgsgeschichte - Deutsche Bank fördert Hong Kong International Art Fair / Art works: Die Kunst in den Türmen / Der Teufel im Detail: Nedko Solakovs Auftragsarbeit für die Deutsche Bank / Mohamed Camara: Ich spiele mit der Schönheit des Moments / Globe. For Frankfurt and the World: Das Kunst und Performance-Programm zur Eröffnung der Türme / Das Programm der Otolith Group für Globe / „Kreative Stolperdrähte“: Magne Furuholmen über das absurde Universum von Apparatjik / Keren Cytter: Fear, Fun and Fire / Alles zur neuen Kunst in den Deutsche Bank-Türmen
On View
Die "Künstlerin des Jahres" 2011 - Yto Barrada: Riffs im Deutsche Guggenheim / Beuys and Beyond in Kolumbien / Passion für die Moderne: Deutsche Bank fördert Matisse-Schau im Jewish Museum / All Access World: Agathe Snows Auftragsarbeit für das Deutsche Guggenheim / The Deutsche Bank Series at the Guggenheim: Found in Translation / 2010 California Biennial
Presse
Die Presse über Globe und die neue Kunst in den Türmen / Agathe Snow im Deutsche Guggenheim / Color Fields im Deutsche Guggenheim
Impressum  |   Rechtliche Hinweise  |   Zugänglichkeit  |   Datenschutz  |   Cookie Notice
Copyright © 2013 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++