Deutsche Bank Gruppe  |  Gesellschaftliche Verantwortung  |  Sammlung Deutsche Bank  |  Deutsche Guggenheim  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Kunst und Diplomatie - Hillary Rodham Clinton zeichnet Künstler aus der Sammlung Deutsche Bank aus
Im Frühjahr 2013 eröffnet die „Deutsche Bank KunstHalle“ in Berlin mit dem „Künstler des Jahres“ Imran Qureshi
Poesie und Politik - Yto Barrada im Fotomuseum Winterthur
Poetische Topographie - Gabriel Orozcos "Asterisms" jetzt in New Yorker Guggenheim Museum
Schau mich an! Die Schirn erkundet die Privatspäre
Berlin - Plein Air: Deutsche Bank fördert Christopher Lehmpfuhl-Werkschau
Material ist alles - Tony Cragg mit dem Cologne Fine Art-Preis ausgezeichnet

drucken

weiterempfehlen
Poetische Topographie
Gabriel Orozcos „Asterisms“ jetzt in New Yorker Guggenheim Museum



Tausende von Gegenständen hat Gabriel Orozco sein Projekt Asterisms gesammelt. Die Fundstücke vom Strand eines Naturschutzgebiets in Mexiko und einem New Yorker Sportplatz stehen im Zentrum der 18. und letzten Auftragsarbeit für das Deutsche Guggenheim. Orozco ordnet diese Objekte zu zwei komplexen Installationen, die sich gleichermaßen als Zivilisationskritik und poetische Topographie lesen lassen. Ergänzt werden die Installationen von großformatigen Fotografien, auf denen die Fundstücke typologisch nach Material, Farbe und Größe sortiert präsentiert werden. Im Rahmen der Deutsche Bank Series at the Guggenheim ist Asterisms jetzt in New York zu sehen.

Die Deutsche Bank Series at the Guggenheim stellt Auftragsarbeiten und Ausstellungen vor, die auch im Deutsche Guggenheim zu sehen waren. Den Auftakt machte 2009 Anish Kapoors spektakuläre Skulptur Memory. Das riesige Objekt stellt einen der Meilensteine in Kapoors Karriere dar und oszilliert zwischen Skulptur und Architektur. Dann wurde die Reihe mit Julie Mehretus wandfüllendem Gemäldezyklus Grey Area fortgesetzt, in dem sich die New Yorker Künstlerin mit  urbanen Räumen, Krieg, Zerstörung und nicht zuletzt ihren Eindrücken von Berlin auseinander setzt. Im Rahmen der Deutsche Bank Serie waren außerdem die Ausstellungsprojekten Found in Translation und Being Singular Plural mit filmische Arbeiten von Gegenwartskünstlern aus Indien im New Yorker Guggenheim Museum zu sehen. 

Gabriel Orozco Asterisms
09.11.2012–13.01. 2013
Guggenheim Museum, New York




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
Imran Qureshi, der „Künstler des Jahres“ 2013 der Deutschen Bank / "Wenn es allen gefällt, dann habe ich etwas falsch gemacht" - Anselm Reyle in den Hamburger Deichtorhallen / Freie Radikale - Elad Lassrys hermetische Fotoarbeiten / Es ist interessant, unsicher zu sein - Ein Gespräch mit Lorna Simpson / Vom Verschwinden und Erleuchten - Michael Stevenson im Frankfurter Portikus
On View
Radikale Experimentierfreude und Originalität - Visions of Modernity im Deutsche Guggenheim / New. New York - Junge Kunst aus Brooklyn im Essl Museum
Presse
Die Presse über Gabriel Orozcos Auftragsarbeit für das Deutsche Guggenheim / Pressestimmen zur Frieze Masters und Frieze London
Impressum  |   Rechtliche Hinweise  |   Zugänglichkeit  |   Datenschutz  |   Cookie Notice
Copyright © 2012 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++