Deutsche Bank Gruppe  |  Gesellschaftliche Verantwortung  |  Sammlung Deutsche Bank  |  Deutsche Guggenheim  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Abschluss mit Besucherrekord - Endspurt für Eröffnung der Deutsche Bank KunstHalle
Imran Qureshi: Ehrung in Lahore
"Mit Formica hat alles angefangen" - Zum Tod von Richard Artschwager
Deutsche Bank feiert Zusammenarbeit mit der Solomon R. Guggenheim Foundation
Polnische Gegenwartskunst im Museum Morsbroich
Internationale Künstler zu Gast in der Villa Romana
Kunst auf Rädern - Der Vochol im ArtSpace der Deutschen Bank in Frankfurt
Bilder aus zweiter Hand - Joachim Schmid im Museo di Fotografia Contemporanea
Kunst und Diplomatie - Hillary Rodham Clinton zeichnet Künstler aus der Sammlung Deutsche Bank aus
Im Frühjahr 2013 eröffnet die „Deutsche Bank KunstHalle“ in Berlin mit dem „Künstler des Jahres“ Imran Qureshi
Poesie und Politik - Yto Barrada im Fotomuseum Winterthur
Schau mich an! Die Schirn erkundet die Privatspäre

drucken

weiterempfehlen
Ehrung in Lahore
National College of Arts feiert Imran Qureshi



Am National College of Arts (NCA) in Lahore begann Imran Qureshis künstlerische Karriere. Hier studierte er Miniaturmalerei, hier unterrichtet er inzwischen selbst. Jetzt hat ihn Pakistans bedeutendste Kunstinstitution mit einer großen Feier geehrt – für seine Auszeichnung als „Künstler des Jahres“ 2013 der Deutschen Bank. Prof. Dr. Shabnam Khan, der Direktor der Akademie, stellte den Künstler und sein Werk vor. Auch Faizan Mitha, Chief Country Officer der Deutschen Bank in Pakistan, der deutsche Botschafter Dr. Cyrill Nunn und Amna Naqvi von der Hongkonger Galerie Gandhara Art würdigten Qureshi in ihren Ansprachen. Und aus Frankfurt sendeten Christofer Habig, Global Head of Group Brand Communications & Corporate Citizenship, und Friedhelm Hütte, Global Head of Art, Grußbotschaften nach Lahore.

Der Künstler selbst erklärte: „Die Auszeichnung bedeutet mir sehr viel. Sie steht für ein herausragendes Programm, das nicht nur Künstler fördert, sondern ihr Werk Menschen auf der ganzen Welt zugänglich macht. Zudem ist die Auszeichnung ein sehr ermutigendes Signal für die Menschen in Pakistan und die hiesige Kunstszene. Sie gibt uns die Chance, dem Rest der Welt ein positives Bild von Pakistan zu vermitteln. Das ist für mich das Allerwichtigste.“ Qureshi war im NCA aber auch mit seiner Kunst präsent: In der Zahoor ul Akhlaque Gallery konnten die Gäste miterleben, wie der „Künstler des Jahres“ eine temporäre Installation schuf. Natürlich ließen es sich auch seine Studenten nicht nehmen, die Auszeichnung zu feiern: Im Skulpturengarten realisierten sie zu Ehren ihres Lehrers eine Performance.

Ab April ist in der „Deutsche Bank KunstHalle“ in Berlin Qureshis erste umfassende Präsentation in Europa zu sehen. Mit dieser Schau des „Künstlers des Jahres“ startet zugleich das Programm des Ausstellungshauses Unter den Linden. Im Sommer realisiert er auf der Dachterrasse des New Yorker Metropolitan Museum eine Installation. Und auch auf der diesjährigen Venedig-Biennale wird man Qureshis Arbeiten begegnen.




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
"In schwierigen Situationen kann Kunst wirkliche Kraft entwickeln" - Der "Künstler des Jahres" Imran Qureshi im Interview / Auratische Wunderkammer - Rosemarie Trockels Kunstkosmos im New Museum / Viaggio in Italia - Fotografie in der Sammlung Deutsche Bank in Mailand / "Das Offensichtliche verschleiern" - Amy Cutlers enigmatische Zeichnungen / Imran Qureshi, der „Künstler des Jahres“ 2013 der Deutschen Bank / "Wenn es allen gefällt, dann habe ich etwas falsch gemacht" - Anselm Reyle in den Hamburger Deichtorhallen
On View
„Sachsen – Werke aus der Sammlung Deutsche Bank“ im Museum der bildenden Künste Leipzig / Pigmente, Wachs, Stahl - Anish Kapoor im MCA in Sydney / Radikale Experimentierfreude und Originalität - Visions of Modernity im Deutsche Guggenheim / New. New York - Junge Kunst aus Brooklyn im Essl Museum
Presse
"Eine Erfolgsgeschichte" - Pressestimmen zur Abschiedsausstellung des Deutsche Guggenheim und zur neuen "Deutsche Bank KunstHalle"
Impressum  |   Rechtliche Hinweise  |   Zugänglichkeit  |   Datenschutz  |   Cookie Notice
Copyright © 2013 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++