ArtMag by Deutsche Bank Deutsche Bank Gruppe  |  Verantwortung  |  Kunstprogramm  |  Deutsche Bank KunstHalle  |  English  
Home Feature On View News Presse Archiv Service
Diese Kategorie enthält folgende Artikel
Kunst privat! Hessische Unternehmen präsentieren ihre Sammlungen
MACHT KUNST in der Alten Münze - Über 6.000 Besucher strömen in die 24-Stunden-Ausstellung
Passion für Papier - Galerist Fred Jahn mit Art Cologne Preis 2013 geehrt
ArtMag jetzt auch als Print-Magazin
Körper im Raum – Eberhard Linkes Skulpturen im Deutsche Bank ArtSpace
MACHT KUNST: Die Gewinner stehen fest - Wegen riesiger Resonanz zweite Ausstellung angekündigt
A Fantastic Journey - Wangechi Mutu in Sydney und Durham
Androgyne Avantgarde - Glam! in der Tate Liverpool
Pierre Huyghe mit Roswitha Haftmann-Preis ausgezeichnet
Abschluss mit Besucherrekord - Endspurt für Eröffnung der Deutsche Bank KunstHalle
Imran Qureshi: Ehrung in Lahore
Polnische Gegenwartskunst im Museum Morsbroich
Internationale Künstler zu Gast in der Villa Romana

drucken

weiterempfehlen
MACHT KUNST in der Alten Münze
Über 6.000 Besucher strömen in die 24-Stunden-Ausstellung



Am Gallery Weekend entwickelte sich der zweite Teil der Aktion MACHT KUNST zum wahren Publikumsmagneten: Mehr als 6.000 Kunstinteressierte strömten ab Sonntag Mittag zur 24-Stunden-Ausstellung in die Alte Münze in Berlin-Mitte. Dort präsentierte die Deutsche Bank rund 1.800 Kunstwerke von ebenso vielen Künstlern. Das Publikum konnte alle ausgestellten Arbeiten bewerten. Die meisten Stimmen erhielt die in Berlin lebende Bulgarin Radoslava Markova. Die 34-jährige Malerin erhält ein 1-jähriges, mit monatlich 500 Euro dotiertes Atelierstipendium.

Eine Fachjury – die Kuratoren Sophie von Olfers und René Block sowie Friedhelm Hütte, Leiter der Kunstabteilung Deutsche Bank – wählte drei weitere Preisträger aus: Lena Ader (25), Nicolas Fontaine (28) und Annina Lingens (29). Alle drei dürfen ihre Werke in 2-wöchigen Einzelausstellungen im Studio der KunstHalle Unter den Linden präsentieren.

„Wir sind überwältigt vom Erfolg der Aktion MACHT KUNST und möchten uns herzlich bei allen Künstlern und Besuchern der beiden Ausstellungen bedanken!“, erklärt Friedhelm Hütte abschließend. „Die Aktion hat uns gezeigt, wie viel künstlerisches Potenzial in der Hauptstadt schlummert. Bei so viel Zuspruch werden wir auf jeden Fall darüber nachdenken, wie wir diese Initiative in Zukunft fortsetzen können."

Anfang April hatte die Deutsche Bank unter dem Motto MACHT KUNST alle Kunstschaffenden aufgerufen, ein Werk in die neue Deutsche Bank KunstHalle zu bringen. Ursprünglich war geplant, nur so viele Bilder anzunehmen, wie in die Halle passen und diese dann am 8./9. April zu präsentieren. Aufgrund des außergewöhnlichen Andrangs – in der Spitze bildete sich eine rund einen Kilometer lange Schlange – entschied die Deutsche Bank spontan, alle abgegebenen Werke zu akzeptieren und in einer zweiten Ausstellung zu zeigen. Insgesamt wurden bei der Aktion MACHT KUNST 2.135 Werke eingereicht, davon waren 345 im ersten Teil der Ausstellung und 1.790 am letzten Wochenende zu sehen.




Newsletter
Bleiben Sie immer Up to Date in Sachen Gegenwartskunst – mit ArtMag. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
 

Alternative content

Get Adobe Flash player

Feature
"Das sind keine Wohnzimmer-Maler" - Sophie von Olfers über MACHT KUNST / MACHT KUNST - Die KunstHalle lädt alle Berliner Künstler zu 24-Stunden-Ausstellung ein / 75 internationale Highlights in 2013 / Maha Maamoun - Gegen den touristischen Blick / Alles ist erleuchtet - Ein Interview mit Shahzia Sikander / Carlfriedrich Claus - Die Sprache der Utopie sprechen / Der "Künstler des Jahres" Imran Qureshi im Interview
On View
„Sachsen – Werke aus der Sammlung Deutsche Bank“ im Museum der bildenden Künste Leipzig / Pigmente, Wachs, Stahl - Anish Kapoor im MCA in Sydney
Presse
"Eine Erfolgsgeschichte" - Pressestimmen zur Abschiedsausstellung des Deutsche Guggenheim und zur neuen "Deutsche Bank KunstHalle"
Impressum  |  Rechtliche Hinweise  |  Zugänglichkeit  |  Datenschutz  |  Cookie Notice
Copyright © 2013 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main


+  ++  +++