Luminale 2016
Frankfurt wird zum urbanen Lichtlabor

Alle zwei Jahre verwandelt die Luminale den Stadtraum von Frankfurt am Main in eine Bühne für internationale Lichtkunst. Parallel zu der Architekturmesse Light+Building findet das Festival jetzt bereits zum 8. Mal statt. Auch diesmal ist die Deutschen Bank als Gastgeber dabei. Funkelte 2014 das interaktive Lichtobjekt TWINKLE TWINKLE vor den Deutsche Bank-Türmen, wird dieses Jahr das mehr als 100 Jahre alte Bankgebäude am Roßmarkt illuminiert. Und das passend zur Geschichte des Hauses: Scheinbares hat Tom Groll seine Installation betitelt, für die der Künstler mit Hilfe modernster digitaler Technik historische Geldscheine auf die 900 Quadratmeter große Fassade des Gebäude projiziert. In der faszinierenden Installation spiegelt sich ein Stück Geschichte und zugleich lenkt sie den Blick auf die Symbole, Motive und Personen, die man als so „wertvoll“ erachtete, dass sie einen Platz auf den Banknoten fanden.

Erstmalig zur Luminale kommt für Scheinbares auch das Multi-Media-Offroad-Vehicle zum Einsatz. Sein Drei-Chip-Hochleistungsprojektor schickt das Licht von der Lampe zunächst auf den Chip. Dieser reflektiert es dann mit Millionen Mikrospiegeln – einen für jeden Bildpunkt. Bei Tom Grolls Installation sind es fast sieben Millionen. Je nach Stellung lassen die Mikrospiegel die Bildpunkte in unterschiedlicher Helligkeit auf der Fläche erscheinen, was die Installation fast wie ein lebendes Gemälde erscheinen lässt.

Weitere Höhepunkte des diesjährigen Festivals sind Christopher Bauders lichtkinetische Performance im Mousonturm, der Licht-Meditationsraum des Künstler-Duo Hartung & Trenz in der Katharinenkirche und Eberhard Bosslets Blitzlichtgewitter im Haus am Dom. In Frankfurts Nachbarstadt Offenbach verwandelt sich die Hafenspitze des Stadtentwicklungsareals in ein weithin sichtbares Wahrzeichen aus Licht, während die Heyne Fabrik von einer Gruppe niederländischer Lichtkünstler der Universität iLo Amsterdam bespielt wird.

Luminale 2016
13.3.-18.3.2016
Stadtraum Frankfurt und Offenbach

Die Luminale-Buslinie startet ab Messe Frankfurt/Eingang City ab 18.00 Uhr im 15-Minuten-Takt. Luminale-Expressbus zwischen Frankfurt und Offenbach. In Offenbach Rundkurs entlang des Luminale Offenbach-Parcours im Stundentakt.

Genauere Infos unter luminale.de